Die shiftTanks sind in fünf Denkfabriken untergliedert, welche ein breites Spektrum an Möglichkeiten für nachhaltiges Engagement im technischen, als auch im allgemeinen Bereich überspannen. Neben dem shiftTank "Awareness", welcher sich mit der Bewusstseinsbildung im Universitätsumfeld, sowie der Organisation von allgemeinnützigen Events befasst, bildet "Global South" mit speziellem Fokus auf den kulturellen und wissenschaftlichen Austausch mit Schwellenländern den eher allgemeinen Rahmen. Die Tanks "Resources", "Energy" und "Processes" decken die komplette schwerindustrielle Wertschöpfungskette ab.

shiftTanks_Organigram.png